K

Lebensschule - Forum

Das Lebensschule - Forum versteht sich als Bildungsangebot mit dem Ziel, grundlegende Kenntnisse über seelische und soziale Prozesse sowie praktische Anregungen zur Lebensbewältigung zu vermitteln.

Mit der zunehmenden Individualisierung unserer Gesellschaft verlieren traditionelle Wege des „Leben-Lernens“ immer mehr an Bedeutung. Das Lebensschule-Forum will helfen, eigene Stärken zu entdecken und soziale Fähigkeiten zu entwickeln.

Lebensschule - Forum soll komplizierte, wissenschaftliche Fakten so übersetzen, dass sie von jedem gut verstanden werden, und richtet sich an Betroffene, Patienten sowie an alle, die das jeweilige Kursthema interessiert. Jeder, der sich auf der Suche nach Lösungsansätzen für sich oder andere Menschen ist, soll von diesem Wissen profitieren können.


Aktuelle Termine


Sich vor Depressionen schützen lernen

Depressive Störungen gehören zu den häufigsten und am meisten unterschätzten Erkrankungen. In den westlichen Industrienationen ist die Depression das zweithäufigste Leiden nach den Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Gemessen an der beeinträchtigten Lebenszeit liegt die Depression laut WHO sogar auf Platz eins.

Forschungsergebnisse zeigen, dass es neben der medikamentösen Behandlung weitere Möglichkeiten gibt, Depressionen zu erleichtern oder ihnen sogar vorzubeugen.

Wege aus der Schwermut zu finden, Licht ins Lebensdunkel zu bringen, sind Anliegen dieses Kurses. Wer nicht selbst betroffen ist, kann durch das vermittelte Wissen vielleicht Menschen im persönlichen Umfeld weiterhelfen.


Die Kursinhalte wurden speziell für die Lebensschule von Dr. Andreas Erben, Pastor und Beratungspsychologe, zusammengestellt. Kursleiter und Sprecher ist Pastor Stefan Gelke.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Teilnahme ist kostenlos. Bitte melden Sie sich an bei

Stefan Gelke
Tel.: 03581 402 888
Mail: Stefan[dot]Gelke[at]adventisten[dot]de
oder über unser Kontaktformular.